Rechtsanwalt Dr. Peter Thyri | 1010 Wien | Rotenturmstraße 27/6

Publikationen und Vortragstätigkeit

Publikationen Thyri

Aufsätze
Monographien
  • Lehrbuch Materielles Europarecht (LexisNexis, 3. Auflage) (gemeinsam mit Eilmansberger, Herzig, Jaeger).
  • Kartellrechtsvollzug in Österreich, Dissertation, (Manz, 2007) (ausgezeichnet mit dem Walther-Kastner-Preis des Verbands Österreichischer Banken und Bankiers, Wien,  2007 sowie mit dem Walter-Haslinger-Preis der Walter-Haslinger-Stiftung, Linz,  2007).
Buchbeiträge
Veröffentlichte Konferenzbeiträge
Studien
Entscheidungsbesprechungen
Buchbesprechungen
  • Konopatsch, Kartellsanktionierung,, (NWV 2014), erscheint 2016
  • Pauer, The Single Economic Entity Doctrine and Corporate Group Responsibility in European Antitrust Law (WoltersKluwer 2014), erscheint 2016.
  • Müller, Wettbewerb und Unionsverfassung (MohrSiebeck, 2014), ZfV 4/2016, 528f.
  • Rieger/Platzer, Handbuch EU-konformer Förderungen – Antworten auf Förderfragen aus der Unternehmenspraxis mit Fallbeispielen (Verlag mi-Wirtschaftsbuch, 2009), EStAL 4/2011, 747f.
  • Heidenhain, European State Aid Law – A Handbook (Hart/C.H.Beck/Nomos, 2010), EStAL 1/2011, 208f.
  • Koenig/Paul/Traupel (eds), European State Aid Law / Europäisches Beihilfenrecht – Texte und Materialien (C.H. Beck 2009), EStAL 4/2010, 955f.

Vorträge Thyri

Vorträge (Auszug)
  • „Cartel Damages Recovery – The Austrian Experience“, Kroatische Wettbewerbsbehörde, Zagreb, 5.12.2016.
  • „Der Effektivitätsgrundsatz in der wettbewerbsrechtlichen Judikatur des EuGH“, 16. Österreichischer Europarechtstag, Universität Linz, 23.9.2016
  • „Rechtsfragen von Over The Top-Services (OTT)“, 10. IT-Rechtstag, Wien, 28.4.2016
  • „FOKUS EU-Strukturfonds“, IIR Intensivseminar Beihilfenrecht, 23.2.2016
  • „Vertrieb im Internet „, IIR Konferenz Kartellrecht, 24.2.2016
  • „Aktuelle Judikatur aus Europa“, IIR Konferenz Kartellrecht, 23.2.2015
  • „Passing on – Schadensüberwälzung bei Kartellschäden aus nationaler und internationaler Perspektive“, Konferenz Competition Law and Economics, WU 2.12.2014.
  • „OTT-Player und allgemeines Wettbewerbsrecht“, 15. Salzburger Telekom-Forum, Salzburg, 26.4.2014.
  • „Das Damoklesschwert der Nichtigkeit und der Konkurrentenklagen: Wie vorgehen bei der Vertragsgestaltung?“, Second GleissLutz/ZEI Round Table on State Aid Law Regulation, Brüssel, 01.10.2013.
  • „Vorrang des Europarechts bei der Auslegung im nationalen Recht verwendeter europarechtlicher Begriffe“, Arbeitssitzung Studienvereinigung Kartellrecht e.V., Luxemburg, 27.09.2013.
  • „Marktmacht im kartellrechtlichen Missbrauchsverfahren und bei UWG-Verstößen“, Symposion Studienvereinigung Kartellrecht e.V., Wien 14.06.2013.
  • „Kartellrechtliche Aspekte der Gebrauchtsoftware“, 7. Österreichischer IT-Rechtstag, Wien, 23. 5. 2013.
  • „Rückforderung von Beihilfen“, IIR Konferenz, 4.7.2012, Wien.
  • „Competition Law in the Retail Sector“, MEDIEN Conference Prohibited practices – anti-competitive behavior, 8.5.2012, Bukarest.
  • „Beihilfen für Infrastrukturmaßnahmen“, IIR Konferenz Beihilfenrecht, 2./3.2.2011, Wien.
  • „Rechtsprobleme in der Zusammenarbeit der Wettbewerbsbehörden in Europa“, Symposion Wirtschaftsuniversität Wien zum Verfahren der Zusammenarbeit von Verwaltungsbehörden in Europa, Wien, 19.11.2011.
  • „Durchsetzung des Beihilfenrechts vor nationalen Gerichten“, IIR Konferenz Beihilfenrecht, 27.01.2010.
  • „Settlement Procedures“ im Kartellverfahren (EU und D)“, Arbeitssitzung Studienvereinigung Kartellrecht e.V., Wien, 5.11.2009.
  • „Gemeinschaftsrechtliche Grundlagen der Krisenbewältigung“ Symposion – Reaktionen auf die gegenwärtige Finanzkrise aus internationaler und österreichischer Sicht, Universität Innsbruck, 15.10.2009.
  • „Sozialpolitische Zielsetzungen im Europäischen Wettbewerbsrecht?“ 8. Österreichischer Europarechtstag, Salzburg, 27.9.2008.
  • „Industriepolitische Aspekte der EG Wettbewerbspolitik“, Europakolloquium ECSA, Wirtschaftsuniversität Wien, 28.4.2008.
  • „Das Europäische Netzwerk der Wettbewerbsbehörden – Auf dem Weg zum integrierten europäischen Verwaltungsverbund?“, 47. Assistententagung Öffentliches Recht, 8.3.2007, Berlin.
  • „Geheimnisschutz – Datenschutz – Informationsschutz im Wettbewerbsrecht“, Symposion der Studiengesellschaft für Wirtschaft und Recht, 24.11.2006, Salzburg.
  • “Private Enforcement im Wettbewerbsrecht”, Schloss Hofen update 2006, 14.10.2006, Lochau.
  • „Rights of Defence in EC Competition Law Procedure“, EuroJuris International Meeting, 9. Juni 2006, Salzburg.
  • „Zugang und Ausschluss im Europäischen Kartellrecht“, 11. Jahrestagung der Gesellschaft junger Zivilrechtswissenschaftler e.V., 10. September 2005, Universität Bremen.
  • “The Civil Law Consequences of a violation of EC Competition Law“, Ausbildungsseminar im Europäischen Wettbewerbsrecht für nationale Zivilrichter aus Österreich, Ungarn, Polen, Slowenien und der Tschechischen Republik, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien, 10. Juni 2005.
  • „Der Ausgleichsansatz nach Altmark-Trans – Zur quasi-unmittelbaren Anwendbarkeit des Art 86 Abs 2 EG“, 4. Österreichischer Europarechtstag , 17. September 2004, Universität Wien – Juridicum.
Thyri schrieb ein Buch über den Kartellrechtsvollzug in österreich

In unserer Arbeit ergänzen sich Wissenschaft und Praxis. Einerseits bereichern die Erfahrungen der anwaltlichen Beratung die akademische Beschäftigung mit wettbewerbsrechtlichen Problemen. Andererseits ziehen wir zur Lösung praktischer Fragestellungen regelmäßig fruchtbare Anregungen aus unserer wissenschaftlichen Arbeit. Dafür publizieren wir laufend in internationalen Fachzeitschriften, Kommentaren, Jahrbüchern, Tagungsbänden sowie der Tagespresse und halten Vorträge auf Fachtagungen im In- und Ausland.