Rechtsanwalt Dr. Peter Thyri | 1010 Wien | Rotenturmstraße 27/6

Publications

Publications

Articles
  • Vorrangfragen zur Bagatellregelung nach § 2 Abs 2 Z 1 KartG, ecolex 2015, 135.
  • Over-the-Top-Dienste im Internet – Neue Herausforderungen für Wettbewerbs- und Regulierungsrecht, MR 2014, 227.
  • Die Reform der ORF-Finanzierung, ecolex 2010, 365.
  • Das Ende der Buchpreisbindung?, ecolex 2009, 541 (gemeinsam mit Mayer)
  •  Zwischenbilanz zur Beihilfenreform, ecolex 2007, 316 (gemeinsam mit Jaeger)
  • Wieviel “Private Enforcement” braucht die Kartellrechtsdurchsetzung?, ecolex 2006,
    800.
  •  Third-country antitrust sanctions and EC Law – Comments on the Advocate General’s
    opinion in C-308/04 P SGL Carbon/Commission, European Competition Law Review
    (ECLR) 2006, 397 (gemeinsam mit Eilmansberger).
  • Sportfernsehen und Europäisches Wettbewerbsrecht, Wirtschaftsrechtliche Blätter
    (wbl) 2006, 197 (gemeinsam mit Jaeger).
  • Zugang zur wesentlichen Einrichtung und Immaterialgüterrechte – Der Fall Microsoft
    im Lichte von IMS-Health, Wirtschaft und Wettbewerb (WuW) 4/2005, 388.
  • Der Kommissionsvorschlag zur Behandlung von Ausgleichsbeihilfen in der
    Daseinsvorsorge, Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht (EWS) 10/2004, 444.
  • Gemeinwirtschaftliche Dienstleistungsaufträge zwischen Beihilfenanmeldung und
    Vergabeverfahren – Zur Altmark-Trans Entscheidung des EuGH, Österreichische
    Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (ÖZW) 4/2003, 126.
  • Flexibilisierung und Effizienzen – Entwicklungen in der Fusionskontrolle der
    Gemeinschaft, ecolex 8/2003, 603.
Monographies
  • Lehrbuch Materielles Europarecht (LexisNexis, 3. Auflage) (gemeinsam mit Eilmansberger, Herzig, Jaeger).
  • Kartellrechtsvollzug in Österreich, Dissertation, (Manz, 2007) (ausgezeichnet mit dem Walther-Kastner-Preis des Verbands Österreichischer Banken und Bankiers, Wien,  2007 sowie mit dem Walter-Haslinger-Preis der Walter-Haslinger-Stiftung, Linz,  2007).
Contributions to books
  • Wettbewerbsrecht vor Kommission und Gemeinschaftsgerichten, in Herzig (Hrsg),
    Jahrbuch Europarecht 2014 (NWV), (gemeinsam mit Hartlieb)
  • Wettbewerbsrecht vor Kommission und Gemeinschaftsgerichten, in Herzig (Hrsg),
    Jahrbuch Europarecht 2013 (NWV)
  • Wettbewerbsrecht vor Kommission und Gemeinschaftsgerichten, in
    Eilmansberger/Herzig (Hrsg), Jahrbuch Europarecht 2012 (NWV), (gemeinsam mit
    Wagner)
  • Wettbewerbsrecht vor Kommission und Gemeinschaftsgerichten, in
    Eilmansberger/Herzig (Hrsg), Jahrbuch Europarecht 2011 (NWV), (gemeinsam mit
    Wagner)
  • Zusammenwirken von Kommission und nationalen Wettbewerbsbehörden im
    Kartellrecht, in Hummer (Hrsg), Neueste Entwicklungen im Zusammenspiel von EU Recht und nationalem Recht der Mitgliedstaaten (Springer 2010), 379.
  • Wettbewerbsrecht vor Kommission und Gemeinschaftsgerichten, in
    Eilmansberger/Herzig (Hrsg), Jahrbuch Europarecht 2010 (NWV), 151.
  • Wettbewerbsrecht vor Kommission und Gemeinschaftsgerichten, in
    Eilmansberger/Herzig (Hrsg), Jahrbuch Europarecht 2009 (NWV), 137.
  • Österreichisches Kartell- und Fusionskontrollverfahrensrecht, in Terhechte (Hrsg),
    Internationales Kartell- und Fusionskontrollverfahrensrecht – Handbuch für
    Wissenschaft und Praxis, Gieseking Verlag Bielefeld (2008).
  • Wettbewerbsrecht vor Kommission und Gemeinschaftsgerichten, in
    Eilmansberger/Herzig (Hrsg), Jahrbuch Europarecht 2008 (NWV), 115.
  • FIDE National Report National Report, Die Modernisierung des EG-Kartellrechts, Erste Erfahrungen mit der VO 1/2003, NOMOS/Facultas 2008, 1-14 (gemeinsam mit Eilmansberger).
  • Vor §§ 27, 28 UrhG – EXKURS Kartellrecht und Urheberrecht, in Kucsko (Hrsg),
    urheber.recht (Manz 2007), 410.
  • Sinn und Perspektiven der Stärkung der dezentralen Durchsetzung des EG Wettbewerbsrechts vor nationalen Gerichten, in Griller (Hrsg.), Die europäische
    Wirtschaftsverfassung de lege lata et de lege ferenda, Springer 2007 (gemeinsam mit
    Eilmansberger).
  • Content Industry and General Competition Law, in Holoubek/Damjanovic/Traimer,
    Regulating Content – European Regulatory Framework for the Media and Related
    Creative Sectors, Kluwer 2007, 61.
  • Die Aufrechung von gemeinschaftsrechtlichen Rückerstattungsansprüchen mit
    Bereicherungsansprüchen, in Holoubek/Lang, Abgabenverfahrensrecht und
    Gemeinschaftsrecht, Linde 2005, 311 (gemeinsam mit Eilmansberger).
  • FIDE National Report Austria, in: Cahill (Hrsg), The Modernisation of EU Competition Law, Cambridge University Press 2004, 35 – 54 (gemeinsam
    mit Eilmansberger).
  • Commission Approves Electrical Household Appliances Merger Subject to Conditions
    and Refers French Aspects to France (SEB/Moulinex) – Commission Decision, in:
    Wilmer, Cutler & Pickering EC Competition Law Report, January – March 2002, 28.
  • Commission Approves MAN’s Acquisition of Sole Control over Competitor German
    Bus Manufacturer Auwärter – Commission Decision, in: Wilmer, Cutler & Pickering EC
    Competition Law Report, July – September 2001, 26.
Published conference contributions
  • „Passing on – Schadensüberwälzung bei Kartellschäden aus nationaler und internationaler Perspektive”, in Gugler/Schuhmacher (Hrsg.), Competition Law and Economics, LexisNexis, 2015, 63.
  • “Rechtsprobleme in der Zusammenarbeit der Wettbewerbsbehörden in Europa”, in
    Holoubek/Lang (Hrsg.), Verfahren der Zusammenarbeit von Verwaltungsbehörden in
    Europa, Linde 2012, 207.
  • „Gemeinschaftsrechtliche Grundlagen der Krisenbewältigung“, in Hummer (Hrsg), Die
    Finanzkrise aus internationaler und österreichischer Sicht, StudienVerlag Innsbruck,
    2011, 79.
  • „Sozialpolitische Zielsetzungen im Europäischen Wettbewerbsrecht?“ in
    Eilmansberger/Herzig, Tagungsband zum 8. Österreichischer Europarechtstag (WUV
    2009), 257.
  • Länderbericht Österreich, in: Köck/Karollus (Hrsg), Die Modernisierung des EG Kartellrechts – Erste Erfahrungen mit der VO 1/2003 – FIDE XXIII, Linz 2008, National
    Reports, Linde 2008 (gemeinsam mit Eilmansberger) (2008).
  • Geheimnisschutz – Datenschutz – Informationsschutz im Wettbewerbsrecht, in:
    Studiengesellschaft für Wirtschaft und Recht (Hrsg), Geheimnisschutz – Datenschutz
    – Informationsschutz (Linde 2008), 217.
  • Zugang und Ausschluss im Europäischen Kartellrecht, in Halfmeier/Rott/Colombi
    Ciacchi/Deinert/Kolle/Thalheim, Zugang und Ausschluss als Gegenstand des
    Privatrechts, Jahrbuch Junger Zivilrechtswissenschaftler 2005, Boorberg 2006, 145.
Studies

Speeches

Speeches (excerpt)
  • “Der Effektivitätsgrundsatz in der wettbewerbsrechtlichen Judikatur des EuGH”, 16. Österreichischer Europarechtstag, Linz, 23.9.2016
  • “Rechtsfragen von Over The Top-Services”, 10. Österreichischer IT-Rechtstag, Wien, 28.4.2016
  • “Aktuelle Judikatur aus Europa”, IIR Konferenz Kartellrecht, 23.2.2015
  • „Passing on – Schadensüberwälzung bei Kartellschäden aus nationaler und internationaler Perspektive“, Konferenz Competition Law and Economics, WU 2.12.2014.
  • „OTT-Player und allgemeines Wettbewerbsrecht“, 15. Salzburger Telekom-Forum, Salzburg, 26.4.2014.
  • „Das Damoklesschwert der Nichtigkeit und der Konkurrentenklagen: Wie vorgehen bei der Vertragsgestaltung?“, Second GleissLutz/ZEI Round Table on State Aid Law Regulation, Brüssel, 01.10.2013.
  • „Vorrang des Europarechts bei der Auslegung im nationalen Recht verwendeter europarechtlicher Begriffe“, Arbeitssitzung Studienvereinigung Kartellrecht e.V., Luxemburg, 27.09.2013.
  • „Marktmacht im kartellrechtlichen Missbrauchsverfahren und bei UWG-Verstößen“, Symposion Studienvereinigung Kartellrecht e.V., Wien 14.06.2013.
  • „Kartellrechtliche Aspekte der Gebrauchtsoftware“, 7. Österreichischer IT-Rechtstag, Wien, 23. 5. 2013.
  • “Rückforderung von Beihilfen”, IIR Konferenz, 4.7.2012, Wien.
  • “Competition Law in the Retail Sector”, MEDIEN Conference Prohibited practices – anti-competitive behavior, 8.5.2012, Bukarest.
  • “Beihilfen für Infrastrukturmaßnahmen”, IIR Konferenz Beihilfenrecht, 2./3.2.2011, Wien.
  • “Rechtsprobleme in der Zusammenarbeit der Wettbewerbsbehörden in Europa”, Symposion Wirtschaftsuniversität Wien zum Verfahren der Zusammenarbeit von Verwaltungsbehörden in Europa, Wien, 19.11.2011.
  • „Durchsetzung des Beihilfenrechts vor nationalen Gerichten“, IIR Konferenz Beihilfenrecht, 27.01.2010.
  • „Settlement Procedures“ im Kartellverfahren (EU und D)“, Arbeitssitzung Studienvereinigung Kartellrecht e.V., Wien, 5.11.2009.
  • „Gemeinschaftsrechtliche Grundlagen der Krisenbewältigung“ Symposion – Reaktionen auf die gegenwärtige Finanzkrise aus internationaler und österreichischer Sicht, Universität Innsbruck, 15.10.2009.
  • „Sozialpolitische Zielsetzungen im Europäischen Wettbewerbsrecht?“ 8. Österreichischer Europarechtstag, Salzburg, 27.9.2008.
  • „Industriepolitische Aspekte der EG Wettbewerbspolitik“, Europakolloquium ECSA, Wirtschaftsuniversität Wien, 28.4.2008.
  • „Das Europäische Netzwerk der Wettbewerbsbehörden – Auf dem Weg zum integrierten europäischen Verwaltungsverbund?“, 47. Assistententagung Öffentliches Recht, 8.3.2007, Berlin.
  • „Geheimnisschutz – Datenschutz – Informationsschutz im Wettbewerbsrecht“, Symposion der Studiengesellschaft für Wirtschaft und Recht, 24.11.2006, Salzburg.
  • “Private Enforcement im Wettbewerbsrecht”, Schloss Hofen update 2006, 14.10.2006, Lochau.
  • „Rights of Defence in EC Competition Law Procedure“, EuroJuris International Meeting, 9. Juni 2006, Salzburg.
  • „Zugang und Ausschluss im Europäischen Kartellrecht“, 11. Jahrestagung der Gesellschaft junger Zivilrechtswissenschaftler e.V., 10. September 2005, Universität Bremen.
  • “The Civil Law Consequences of a violation of EC Competition Law“, Ausbildungsseminar im Europäischen Wettbewerbsrecht für nationale Zivilrichter aus Österreich, Ungarn, Polen, Slowenien und der Tschechischen Republik, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien, 10. Juni 2005.
  • „Der Ausgleichsansatz nach Altmark-Trans – Zur quasi-unmittelbaren Anwendbarkeit des Art 86 Abs 2 EG“, 4. Österreichischer Europarechtstag , 17. September 2004, Universität Wien – Juridicum.
Thyri schrieb ein Buch über den Kartellrechtsvollzug in österreich

Legal research and practice support each other. On the one hand, my experience as a practitioner enriches my academic research and teaching in the field of competition law. On the other hand, I draw fruitful inspiration from my academic work that often helps to find creative solutions for the cases at hand. To that end, I regularly publish in international journals, contribute to commentaries, conferences and the economic media give speeches and participate in expert panels in Austria and elsewhere.